Willkommen auf der Webseite der Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen

Die Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen ist der Zusammenschluss von neun niedersächsischen Seehäfen in Brake, Cuxhaven, Emden, Leer, Nordenham, Oldenburg, Papenburg, Stade und Wilhelmshaven. Auf der gemeinsamen Plattform der niedersächsischen Küsten-Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Emden, Oldenburg und Stade vertritt die Arbeitsgemeinschaft die politischen Interessen der niedersächsischen Seehafenwirtschaft gegenüber Land, Bund und EU.

Kontakt

Bei Anregungen und Fragen können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Rufen Sie einfach an:
Tel 0441 2220 - 402

Oder schreiben Sie uns:
info@seehafen-niedersachsen.de

Top News

24.06.2020

Nachtragshaushalt - 20 Mio. Euro für Sonderprogramm Häfen

Die Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen begrüßt das Vorhaben der niedersächsischen Landesregierung, im Nachtragshaushalt 2020 zusätzlich 20 Millionen Euro für ein "Sonderprogramm Häfen" bereitzustellen.
20.12.2019

Haushalt für 2020 - 40 Mio. Euro für Niedersächsische Seehäfen

Die Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen begrüßt die Bereitstellung von Mitteln im Landeshaushalt 2020 für die landeseigene Hafeninfrastrukturgesellschaft NPorts in Höhe von 40 Millionen Euro.