Cuxhaven

Der Seehafen Cuxhaven

Der Seehafen Cuxhaven liegt direkt an der Elbmündung zur Nordsee ca. 104 km (56 sm) nordwestlich von Hamburg. Die exzellente Lage Cuxhavens am Weltschifffahrtsweg Elbe wird durch seine Position gegenüberliegend zur westlichen Einfahrt des Nord-Ostsee-Kanals unterstrichen. Die Gesamtfläche des Hafens beträgt 319 ha, davon entfallen 231 ha auf Land- und 88 ha auf Wasserflächen.

Im östlichen Teil des Amerikahafens befindet sich auf einer Gesamtkailänge von 840 m eine Mehrzweckumschlagsanlage mit insgesamt 4 Liegeplätzen, wobei noch ein fünfter Liegeplatz in Planung ist und der Bau kurzfristig umgesetzt werden soll. Des Weiteren verfügt das Terminal über eine Schwerlastplattform über die tonnenschwere Offshore Elemente direkt auf das Schiff geladen werden können. Darüber hinaus befinden sich im Amerikahafen weitere Umschlags- und Ausrüstungsanlagen für den Umschlag von Stückgütern, Automobile und Massengüter. Hinzu kommt der Steubenhöft mit zwei Liegeplätzen u.a. für den RoRo-Umschlag an der Elbe. Weitere Hafenteile sind der Neue Fischereihafen mit Ausrüstungskais für die Fischerei sowie Offshore Supply vessels and crew change vessels.

Von besonderer Bedeutung ist ebenfalls die Offshore Basis Cuxhaven mit sechs Liegeplätzen (z. T. Jack-Up-fähig) für den Umschlag schwerer und großvolumiger Komponenten der Offshore-Windenergieindustrie.